Bearbeiten von Dateien auf einem Server

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen,
    Ich wollte euch bezüglich meiner App und den dazugehörenden Problemen auf den neusten Stand bringen.
    Leider mussich euch sagen das ich die Aktion vorerst auf Eis legen werde, da mir das für mal neben bei zu umfangreich und kompliziert ist. Ich teste mich nun seit 2 wochen daran, habe für mich kleine Erfolge gefeiert mit dem Schreiben und auslesen von Dateien die auf einem Server liegen, aber auch Misserfolge wie das 2wochen lange tüfteln am Layout... (dem ist zu entnehmen das auch mein Plan mit setTextSize ein Fehlschlag war)
    Das macht keinen Spaß.
    Desshalb nun dieser Entschluss, bis ich die Misserfolge und die damit verbundene Enttäuschung verarbeitet habe.
    Das wird euch zwar vermutlich egal sein ob ich das nun weiter führe oder nicht, aber ich finde ihr habt das Recht das zu erfahren wo ihr mir doch so toll geholfen habt, bzw. Versucht habt zu helfen.

    Spätestens Ende des Jahres werd ich aber bestimmt mit dem ein oder anderen Problem zurück kehren :P

    Bis dahin euch viel spaß am Thema Android :D

    Lg.
    Greg

    EDIT: ich muss mich dann in Ruhe und langsam in die Grafik Fuchsen, es hängt ja nur an den Layouts

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Greg50007 ()

  • Hi,

    finde es schade, das Du schon so früh wieder aufgibst.
    ich beschäftige mich seit 2 Jahren (nebenbei, also nach dem Beruf und Familie und und und) mit Android und habe "erst" eine App fertig gebracht und bin jetzt bei einer 2. (wobei ich die erste noch erweitern möchte). Aufgeben war für mich aber zu keiner Zeit eine Option.
    Es gibt Dinge, Sachen, Teile eine Projekt (komm mir jetzt keiner mit Hornbach), da klappt es schneller, und bei manchen Dingen dauert es etwas länger. Ich finde, das Deine Suche nach einer Lösung keinesfalls eine Enttäuschung war. Ich würde es positiv sehen und würde für Dich persönlich das fazit ziehen, das Du Dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast.

    BTW... wusstest Du das FAIL nur ne Abkürzung ist ???
    First attempt in learning. Erster Versuch beim Lernen. Schlussfolgerung...es folgen noch viele weitere Versuche.
    Erfahrung ist die Summe aller Misserfolge. Nur wenn Du Fehler gemacht hast, dann lernst Du auch .
    Also sein nicht enttäuscht, sondern sieh nach vorn ;)

    VG Carsten
    Humor ist....wenn man trotzdem lacht :saint:
  • danke für die Aufmunterung und ich will ehrlich sein ich hab heimlich weiter nach Lösungen gesucht ;)
    So schnell will ich eigentlich nicht aufgeben... Und mir fehlen an sich ja auch nur die Layouts... des java Code kann ich zum größten Teil übernehmen...
    Aber diese Layouts machen mich fertig ?(
    Mein Problem kann doch kein Einzelfall sein...
    Was hast du denn für ne App programmiert?
    Und ist die auch für Tablet? (Wie hast du das mit der Größe gelöst?)
    Lg.
    Greg
  • Hi So jetzt ich noch mal. Das ConstraintLayout was ich dir gesckickt habe ist doch eigentlich so wie du es woltest. Nur die Schrift wird nicht richtig Skaliert. Das ist bei android zimlich normal . Deine ich sage mal ViewContainer(Sublayouts) werden eigentlich richtig Stakiert. Ich hatte das im Designer mit verschiedenen Displays getestet der Blueprint sah eigentlich immer zimlich gleich aus, von den Platz aufteilungen.Bei 1200x720 bis 2500x1600.
    Das klappt eigentlich seit dem neuen ConstrainLayout recht gut.
    Das anpassen der grösse der Schrift ist meiner meinung nach auch mit dem Constrain nicht besser geworden.

    Vielleicht versuchst du dich mit einen anderen Layout, das Relativlayout wird wohl am geeignesten sein.
    Eigentlich eine Mischung aus Relativ und linear. Hauptlayout Relativ, die zeilen dann ein linear und in diesen dann deine views.

    Um In Adroid die TextSize der Auflösung anzupassen benutz man nicht feste sp werte im XML sondern erstellt sich für die verschiedennen Auflösungen "dimens.xml Datein" mit den Grössen.

    im Layout
    android:textSize="@dimen/text_size_title"


    Dimens Ordner und Datei

    res/Values-hdpi/dimens.xml
    <dimen name="text_size_title">12sp</dimen>

    res/Values-large/dimens.xml
    <dimen name="text_size_title">18sp</dimen>


    android4beginners.com/2013/07/…nd-dimensions-in-android/
    android--examples.blogspot.de/…font-size-in-android.html
    techrepublic.com/blog/software…with-dimension-resources/
    Ein Feedback auf Tipps ist auch schön. :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jogimuc ()

  • Hallo ich muss nochmal stören und hoffe auf eure unterstützung:

    und zwar ist es wieder mal der Server der mir probleme macht...
    und zwar lese ich ein Textdokument aus,

    (Beispiel:
    11:14€€87€16€Blu-Ray
    (K)ein Vater gesucht€1995€96€6€Media 2
    00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse€€96€6€FP1-C 200-KG
    10 - Die Traumfrau€€122€16€FP1-C 200-EG
    10 Cloverfield Lane€2016€104€16€Media 8
    10 Dinge, die ich an Dir hasse€1999€97€12€Media 7
    12 Meter ohne Kopf€2009€102€12€Media 7
    12 Uhr mittags - High Noon€1952€85€12€Media 8
    12 Years a Slave€€134€12€FP1-C 200-KG
    13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi€2016€125€16€Media 8
    13.000 kilomenter - Die wahre Geschichte einer unglaublichen Odyssee€2012€148€12€Media 8)

    alles Stings, bei denen die €-Zeichen einen wert vom anderen trennt.
    Auslesen tuhe ich das mit der Samba libary mit SmbFileInputStream.

    Java-Quellcode

    1. try {
    2. String urlL = "smb://192.168.178.34//public//Lister//liste.txt";
    3. SmbFile Lfile = new SmbFile(urlL, auth);
    4. BufferedReader br = new BufferedReader(new InputStreamReader(new SmbFileInputStream(Lfile)));
    5. String test;
    6. while ((test = br.readLine()) != null) {
    7. String[] array = test.split("€");
    8. titel = array[0];
    9. erscheinungsjahr = array[1];
    10. laufzeit = array[2];
    11. fsk = array[3];
    12. server = array[4];
    Alles anzeigen
    das heißt ja ich müsste beim System.out von dem String test mein Beispiel oben rausbekommen müsste. (mit €-Zeichen etc.)
    Rauskommt jedoch nur der erste wert und zwar so: 11:14��87�16�Blu-Ray
    WIESO bekomme ich nur den ersten wert und warum ohne €-zeichen?
    Habt ihr eine idee? es hat ja mal funktioniert...

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
    LG. und schönes Wochenende

    Greg
  • was willst du eigentlich wenn du alles weist.

    Aber meine eurozeichensind halt diese Fragezeichen.. . (Generell die sonderzeichen)

    Das die Fragezeichen die Euruzeichen sind ist eigentlich selbst erkärend und liegt am verwendetenen Zeichsatz der bei der Console benutzt wird.
    Dein Programm sollte richtig laufen. Wenn alles im gleichen zeichensatz vorligt die datei auf dem server und der in deiner APP.
    utf8 z.B.
    Ein Feedback auf Tipps ist auch schön. :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jogimuc ()

  • Verstehe nicht warum du nicht als ternnzeichen eines aus dem ascii Zeichensatz nimmst. zB. Tilde "~" 0x7e 126 Da dürfte es zwischen den Zeichensätzen keine Unterschiede geben.
    • Auf deinen Win Rechner wir es wohl ascii 1252 sein. Unter Android ist es wohl utf8. Java benutz immer unicde ( zwei Byte) für Strings . In win ist das nicht immer so bei einer einfachen Text Datei ist es oft ascii.
    Ein Feedback auf Tipps ist auch schön. :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jogimuc ()

  • Schön das du und eine Antwort gibs :) Würde es gut finden wenn du die Lösung auch für unsersere Anfänger etwas erklären würdest.

    Mit dem Zusatz cp1252 gibst du die Codepages also den Ascii Zeichensatz, der unter Windows meistens ( Deutschland) verwendet wird an. Da du das beim Import also beim lesen der Daten vom win Server mit angibst wird es in den von Java üblichen utf8 Zeichensatz konvertiert.
    Hoffe du hast das auch so verstandenen .
    Ein Feedback auf Tipps ist auch schön. :P