Web-Project als Android-App umsetzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Web-Project als Android-App umsetzen

    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich habe beruflich sehr oft mit der Ermittlung der korrekten Schneelast zu tun und mir dafür eine Datenbank erstellt, aus der ich mittels Eingabe des Landkreises die korrekte SLZ erhalte: brauer-it.org/slz/ermittlung-der-schneelastzone/
    Das möchte ich nun als App umsetzen. In der ersten Ausbaustufe soll es nur um die Abfrage der SLZ gehen, mit Angabe der anliegenden Schneelast. Später soll hinzukommen, daß die Leute mittels der Angabe Höhe über NN die korrekte Schneelast in Bezug auf ihren Wohnort ermitteln können und außerdem soll dabei die Anbausituation berücksichtigt werden. Als letzte Ausbaustufe soll die Ermittlung der Biegedaten für Metallprofile und damit die korrekte Profilauswahl anhand der W_x-Werte möglich sein, mittels statischer Berechnungen.
    Ich habe früher mit C64 und C128 in Basic programmieren gelernt (Kennt jemand noch die Zeitschrift "Compute mit!"?), aber irgendwann das Interesse verloren. Im Laufe der Jahre habe ich ca. 50 Webseiten erstellt, überwiegend mit Frontpage und notepad++. Ein bißchen perl für Webshops, ganz wenig PHP für die Schneelastseite.
    Im Studium hatte ich Informatik 1 und 2, bei 2 ging es um Java. Zum Glück. Da wurde auch ein bißchen programmiert, die Grundzüge von Java sind also bekannt.
    Android Studio ist installiert, erste Schritte habe ich damit gestern unternommen. Hallo Welt klappt schon mal auf dem Handy.

    Ich möchte die Datenbank nicht in die App integrieren, weil dort viel eigene Arbeit drinsteckt, auch wenn die Urdaten öffentlich verfügbar sind.
    Ich weiß, daß man die Seite ja theoretisch einfach auf dem Handy öffnen könnte, aber ich möchte das Programmieren lernen, auch für die späteren Ausbaustufen. Und das fällt mir leichter, wenn ich vorher schon weiß, was herauskommen muss.

    Ist Android-Studio hiefür das richtige Tool? Soll ich das lieber mit einem anderen Tool, z.B. Netbeans machen? Kann ich aus der App später ohne viel Aufwand ein Java-Programm machen, das Plattformunabhängig läuft?
    Habt Ihr Tips, wie ich da am besten rangehe?

    Schönen Sonntag wünscht

    Carsten Brauer
  • 1. Android Studio ist eine gute Wahl. Damit sollte die App ohne großen Aufwand machbar sein.

    2. Klar kann man java Code unabhängig vom Betriebssystem laufen lassen. Acht beim Software-Design nur darauf, die Android spezifischrn Teile nicht zu sehr mit der Logik zu Verknüpfen.

    LG
    Michael
  • Hi,

    ich denke, Du solltest Dir vorher im Klaren sein, was die App genau machen soll.
    Das hast du ja bereits offensichtlich getan.
    Denn hinterher "umstricken" ist ...sagen wir ...nicht vorteilhaft, weil dann sich Fehler einschleichen könnten.
    Wenn Du die Datenbank nicht integriefen möchtest, bleibt Dir noch die Möglichkeit der Web-Abfrage. Nachteil ist hier allerdings, das Du dazu eine bestehende Internet-Verbindung benötigst...
    Evtl mal auf der Seite programmierenlernenhq.de stöbern.
    Bei einem der Tuts ist eine Web-Abfrage mit dabei.

    Gruß Carsten
    Humor ist....wenn man trotzdem lacht :saint: