Posts by VolksNav

    Inzwischen kann ich mit dem FragmentContainer-Prinzip einigermassen umgehen. Die Fragment-Umschaltung funktioniert, die map-Integration ist fast fertig. Somit verabschiede ich mich von diesem binding thread.

    Hat Klaus inzwischen sich wie ich von binding verabschieded?

    Ich habe tatsächlich mit refactor umbenannt. Danach funktionierte die blau/orange Umschaltung wie vorher.


    Wegen der vorgenannten Fehlermeldung (fragment nicht als map akzeptiert) kehrte ich inzwischen zu diesem Stadium zurück: nur Umbenennen, keinerlei Veränderung der Activity .

    Dann habe ich NUR die fragment_map.xml mit folgendem code ergänzt:


    Code
       <fragment xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android"
            xmlns:map="http://schemas.android.com/apk/res-auto"
            xmlns:tools="http://schemas.android.com/tools"
            android:id="@+id/map"
            android:name="com.google.android.gms.maps.SupportMapFragment"
            android:layout_width="match_parent"
            android:layout_height="match_parent"
            tools:context=".MapsActivity" />


    und siehe da, wenn man auf den map-Knopf drückt kommt am Handy kurz orange aber danach eine Weltkarte. Also die Fehlermeldung wird voraussichtlich nicht mehr kommen.


    Nun habe ich von

    Code
    public class MapsActivity extends AppCompatActivity{
    auf 
    public class MapsActivity extends FragmentActivity implements OnMapReadyCallback {

    wie vorher umgestellt (es wird nur ein extend akzeptiert).

    Es gab tatsächlich keine Fehlermeldung aber einen crash: "FragmentContainer angehalten"


    Kann es an der fehlenden AppCompatActivity liegen?

    Hätte ich den xml code woanders unterbringen müssen?

    Oder?

    und schon kommt die nächste Hürde.: der FragmentContainerView, der immer dringend empfohlen wird.


    Ich habe ein simples Beispiel gefunden mit dem man zwischen Fragment blau und Fragment orange springen kann.

    FragmentOrange habe ich zunächst in FragmentMap umbenannt.


    Nach der (naiven) Umstellung auf MapActivity meldet das System "MapFragment cannot be converted to fragment". Ich ahne dass


    Was wäre zu machen damit das möglich wird?

    (Bemerkung: brauche scheinbar professionelle Hilfe damit es schneller geht. Kennt ihr jemand?)




    Tja, schon das erste un-binding Problem.

    Das folgende map Beispiel enthält binding, aber gesucht wird nach der Id ".map".

    So liegt es nahe, den bindingcode auszuschalten. Dann ergibt sich einen crash.


    In diesem Fall kann ich mit binding leben, aber gerne wüsste ich warum es crasht. Weiss das jemand?



    Hallo Michael,


    endlich sagt jemand was ich schon immer sagen wollte aber mich nicht getraut habe: man muss nicht jeden Krampf mitmachen aus lauter Angst dass irgenwann Google nur noch diese "facility" zulässt..

    Werde mich nun un-binden.

    Hi,


    beim Hochrüsten der maps ergabt sich ein unklares data binding Problem.


    Es lief alles glatt inclusive mit binding.getRoot() im Java und buildFeatures{databinding true} im build.gradle.


    Als ich das untere layout, das immer funktioniert hatte, einsetzte, wurde getRoot() rot und es kam

    folgende Fehlermeldung:


    android.databinding.tool.processing.ScopedException: [databinding]

    {"msg":"Found \u003clayout\u003e

    but data binding is not enabled.

    \n\nAdd buildFeatures.dataBinding \u003d true to your build.gradle to enable it.",

    "file":"C:\\follow_M\\Android\\DieDritteOKdesktop\\app\\src\\main\\res\\layout\\activity_maps.xml","pos":[]

    }


    Was müsste im layout geändert werden ? Databinding war schon immer auf true gesetzt.


    Merci im Voraus,

    Henrique



    -------

    Sehr gut! Der Hinweis auf ältere AS hat den eersten Vogel abgeschossen.


    Weil die Platte vom laptop recht voll ist, habe ich es zuerst mit GmapTemp auf eine ältere app versucht, die die API Prozedur schon hinter sich hatte.

    Es wurde nur eine android:exported Ergänzung im Manifest verlangt. Die map zeigte aber nur das Wasserzeichen was weitere Komplikationen erzeugt hatte. Die diesbezügl. Ratschläge im Netzt sind alt.


    Habe dann im desktop eine ältere AS geladen und tatsächlich war dann die maps template ersichtlich. Dort funktionierte alles, das zum laptop transferierte Projekt auch. Damit kann ich step by step die maps-Mimik inklusive Anzeige der Fahrtrichtung, der Richtung zum Stadtzentrum etc. wieder beleben.


    Es fehlt noch den location tipp, wo etwas mit den permissions hinkt.


    Danke im Voraus,

    Henrique

    Hallo zusammen,


    seit mehr als 5 Jahren habe ich die VolksNav app mit maps und GPS im shop und konnte alle neue Versionen irgendwie schaffen.


    Google besteht nun auf den neuesten API level, z. Z. 33, scheint aber selbst die Übersicht verloren zu haben: man wird um Unterstützung gebeten, unter New Projects erscheint keine Maps template mehr (?) und Java wird nicht mehr angeboten.


    Inzwischen habe ich Flamingo für API level 21 bis 33 geladen und will nicht auf Kotlin umstellen.

    Egal was ich verändere, bekomme ich nur unverständliche errors und Vorschläge die widersprüchliche errors hervorrufen.


    Somit will ich wieder neu anfangen, schaffe es aber auch nicht, z. B. weil die maps template nicht erscheint.


    Ich bitte um zwei Tipps:


    - wie könnte ich zu einem einfachsten aber funktionierenden code für Google maps kommen?


    - dito, für location?


    Oder anders ausgedrückt: schafft einer von Euch aktuell sowas auf die Beine zu stellen? Wie gesagt: level 21-33, Java, Flamingo.


    Danke im Voraus

    Hallo zusammen,

    ich bin eigentlich kein richtiger Programmierer, sondern verändere templates bis es passt.

    Seit mehr als 5 Jahren halte ich die VolksNav app im shop, aber nun kann ich keine Veränderungen mehr vornehmen. Google kennt sich scheinbar inwischen selbst nicht mehr aus. Simpler Beweis: die wichtige maps template erscheint nicht mehr in der new project liste.

    Werde Beiträge einreichen, seid bitte nicht zu streng mit mir.