Eigene Karte erstellen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigene Karte erstellen.

    Hey,
    Ich bin neu in dem forum und habe direkt eine wie ich finde anspruchsvolle Frage.

    Ich versuche eine APP zu entwickeln welche mit Positionsdaten durch RFID -Chips gespeist wird.
    Das heißt ich habe z.B. einen RFID chip am TV, Herd, und meinetwegen Toilette befestigt nun will ich eine Karte von meiner Wohnung erstellen welche ähnlich wie bei Google Maps oder einem Navigationssystem immer meine Position im Haus anzeigt und mich zu den obengenannten Positionen führt.
    Ist dies über haupt möglich und wenn ja wie?

    Kennt von euch vielleicht jemand tutorials dazu oder ähnliches?

    Ich bedanke mich im voraus schon mal für eure Antworten :)

    MfG euer Nicynator :thumbsup:
  • Nuja, so richtig genau sind so RFID Dinger ja nun leider nicht.
    Meinst Du nicht eher dieses Bluetooth LE Gespiele, von Cupertino als 'iBeacon' bezeichnet? Aber auch die Dinger sind so genau leider nicht.

    Du müsstest es also zunächst einmal auf die Reihe bekommen, eine entsprechend gute Ausleuchtung mit den Chips realisiert zu bekommen: für eine verlässliche Triangulation brauchst Du (gemäß des Namens) immer drei Chips in Reichweite.

    Ein Hauptproblem ist allerdings, dass Google Maps und Navigationssysteme Dich nicht einfach so direkt auf die Karte pappen. Karten bestehen (wie beispielsweise bei OpenStreetMap) immer aus zwei Teilen: grafische Darstellung und logische Informationen. Letztere wären die Weginformationen, sprich: wo befindet sich ein entsprechend nutzbarer Weg.
    (Lieblingsspruch eines günstigen Navigationssystems mit veralteten Karten: "Sie befinden sich außerhalb des kartographierten Bereichs.")

    Es reicht also nicht, den Grundriss der Wohnung mit PhotoShop zusammenzuklicken und in die App zu packen. Du musst auch Wege vermessen und anlegen.
    Und dann musst Du zusehen, dass Du die Triangulationswerte irgendwie mit Annäherung an die Wege bringen musst.

    Alles in Allem: trivial geht anders. ;)
    Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
    Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
    Daraus folgt: je mehr Käse, desto weniger Käse.

    »Dies ist ein Forum. Schreibt Eure Fragen in das Forum, nicht per PN!«