Komischer Fehler in Eclipse?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komischer Fehler in Eclipse?

    Hallo liebe Community,

    dies ist mein erster Beitrag hier, also nimmt mir Fehler oder dumme Fragen bitte nicht so übel :)

    Ich bin in meinem Projekt (BMI Rechner) relativ weit fortgeschritten und aufeinmal zeigt mir Eclipse einen Fehler an. Und zwar in meiner welcome.java Datei.

    Einige Beispiele der Fehler sind zum Beispiel:

    Java-Quellcode

    1. setContentView(R.layout.activity_welcome);
    ,

    Java-Quellcode

    1. getMenuInflater().inflate(R.menu.welcome, menu);
    ,

    Java-Quellcode

    1. EditText FeldBMI = (EditText)findViewById(R.id.etBMI);
    ,

    Java-Quellcode

    1. TVAuswertung.setTextColor(getResources().getColor(R.color.rot));



    und so weiter und sofort... Rot wird immer R und ich weiß nicht wieso. Die Fehlerbeschreibung lautet:"R cannot be resolved to a variable". Das letzte, was ich an meiner App verändert habe war die Übersetzung und ein Paar neue Texte.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin echt Ratlos :-/


    LG,
    Henrik
  • Hallo Henny,

    herzlich Willkommen im Forum. Dein Fehler sagt bereits aus was los ist ;) Und zwar können die Resourcen nicht geladen werden. Scheinbar hat Eclipse die benötigte R Klasse, welche du unter deinprojektname/gen/deinpaket/R.java findest noch nicht bzw. gar nicht eingelesen bzw. generiert.

    Wenn dort keine Datei ist, kann es gut möglich sein, dass du einen Fehler in irgendeiner deiner XML Dateien hast. Oft ist es allerdings auch nur ein Problem von Eclipse. Clean dazu einfach mal dein Projekt: Menü -> Project -> Clean.

    Wenn der Fehler weiterhin auftritt, schaue bitte in die Imports deiner Klassen. Wichtig ist, dass nicht die Android Standard Resource hierfür verwendest (import android.R;).
    *******************************************************
    * android-stammtisch-sachsen.de/ *
    *******************************************************

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von drumliner ()

  • hehe kann aber auch schnell passieren ;) Viel Spaß beim berechnen deines BMI's :D Hast du wenigstens alles berücksichtig? Alter, Geschlecht, Körpergröße, Amputationen etc?

    Sag an was bei M / 85kg / 178cm rauskommt :D
    *******************************************************
    * android-stammtisch-sachsen.de/ *
    *******************************************************
  • Ich habe im Moment leider nur Größe und Gewicht eingerechnet. Bei Geschlecht und Alter muss ich noch sehen, wie ich das mache... Bin im Moment noch ziemlich ratlos.
    Der BMI ist 26.82 ;) (Das bedeutet übrigens Normal!)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von henny ()

  • Zum Problem:
    Kenn ich. Oftmals trat dieses Problem bei mir auf, wenn ich bestehende Daten irgendwie importieren wollte.
    Manchmal ist Eclipse auch der Meinung, es müsse die android.R importieren. Das führt dann auch ganz gern mal zu völlig unverständlichen Fehlern.
    Siehe auch die offizielle Dokumentation zur Benutzung von Eclipse:
    Note: Eclipse sometimes likes to add an import android.R statement at the top of your files that use resources, especially when you ask eclipse to sort or otherwise manage imports. This will cause your make to break. Look out for these erroneous import statements and delete them.

    (Seit ungefähr einem halben Jahr nutze ich Eclipse nicht mehr sondern bin auf IntelliJ umgestiegen. Gibt es aber nur für den Mac.)

    Zum BMI:
    Geschlecht und Alter fließen meines Wissens in die Formel überhaupt nicht mit ein.
    Das Alter wird erst bei der Auswertung der Skala interessant. ;)
    Das Geschlecht selbst scheint egal zu sein...

    Die Formel bleibt also gleich: Körpermasse in Kilogramm : Körpergröße in Meter zum Quadrat.

    Also wären wir in deinem Beispiel bei 85 : (1,78 • 1,78) = 85 : 3,1684 = 26,83 kg/qm
    Bei mir ist es 75 : 3,0625 = 24,49.

    Bei Amputationen wird die Berechnung an Hand der 'theoretischen Körpermasse' statt der gewogenen Körpermasse durchgeführt.

    Problem: (wie oben angeführt)
    Lebensweise, Geschlecht, Behinderungen etc.pp. sind vollkommen irrelevant für diese Berechnungen.
    Bei Querschnittsgelähmten wurde beispielsweise die Grenze von Normal- auf leichtes Übergewicht von 30 auf 22 reduziert, da bei ihnen auf Grund ihrer Behinderung die Muskulatur zurückgebildet ist und damit eine Menge an Gewicht fehlt.
    (G. E. Laughton, A. C. Buchholz u.a.: Lowering body mass index cutoffs better identifies obese persons with spinal cord injury. In: Spinal cord. Band 47, Nummer 10, Oktober 2009, S. 757–762,National Center for Biotechnolocy Information)

    Abschließend dazu sei noch kurz Wikipedia zitiert:
    [Ancel] Keys empfahl den BMI allerdings nur für den statistischen Vergleich von Populationen, nicht für die Beurteilung der Übergewichtigkeit von Einzelpersonen.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dieser Wert für Einzelpersonen einfach unbrauchbar ist.
    Mein 'Normal'-BMI geht runter bis 18,5kg/qm, was einem Gewicht von 56,6 kg entspräche. Bei knapp unter 59kg hatte mein Körper mir mit einem Zusammenbruch signalisiert, dass dass eben nicht mehr normal ist.

    Für Einzelindividuen finde ich den Körperfett–Muskelmasse–Wasseranteil wesentlich aussagekräftiger.
    Bei mir war das irgendwo bei 12% – 51% – 67%
    (Ja, das sind mehr als 100% – die Muskulatur besteht ja auch zu einem recht hohen Anteil aus Wasser.)
    Leider sind die Messinstrumente dafür nicht sehr erschwinglich, doch einige Sportchecks bieten solche Messungen an.
    Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
    Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
    Daraus folgt: je mehr Käse, desto weniger Käse.

    »Dies ist ein Forum. Schreibt Eure Fragen in das Forum, nicht per PN!«
  • Wow, dass war mal eine Antwort! Ich glaube das hier wird zu meinem Lieblingsforum ;) Ich bin aktuell dabei das die App den BMI in einer Datenbank speichert und dann in eine ListView einträgt. Funktioniert nur leider noch nicht. Ich habe schon eine Bewertung des BMI eingefügt, die sieht folgendermaßen aus:

    Java-Quellcode

    1. }
    2. else if(BMI < 30){
    3. TVAuswertung.setText("You are Overweight");
    4. TVAuswertung.setTextColor(getResources().getColor(R.color.gelb));


    Und dann könnte man ja eine Expandable List einfügen... So viele Ideen... :)