Samsung Galaxy S5 NEO (SM-G903F) [FRP lock + Recovery is not seandroid enforcing + keine Verbindung per USB mit Odin!]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Samsung Galaxy S5 NEO (SM-G903F) [FRP lock + Recovery is not seandroid enforcing + keine Verbindung per USB mit Odin!]

    Hallo zusammen,


    ich habe ein sehr schwerwiegendes Problem mit dem Smartphone meiner
    Schwester. Bei dem Telefon handelt es sich um ein: "Samsung Galaxy S5
    NEO (SM-G903F)". Folgendes ereignete sich. Ich habe das Telefon meiner
    Schwester "gerootet". Bis zudem Zeitpunkt hatte alles noch reibungsfrei
    funktioniert. Ich musste nur die OEM-Sperrung in den Entwickleroptionen
    ausschalten, um den Root Vorgang erfolgreich durchzuführen. Außerdem
    hatte ich eine Custom-Recovery von "TWRP" auf das Handy "geflashed".
    Auch bis hierhin lief alles wie es sollte.
    Nun kommen wir zu dem Problemfall. Meine Schwester hatte ausversehen die
    OEM-Sperrung wieder aktiviert. Dadurch konnte sie das Handy nicht mehr
    starten, da die Meldung erschien: "Custom binary blocked by FRP lock".
    Auch wenn man versucht in das Recovery-Menü zu gelangen kommt die
    Meldung: "Custom binary blocked by FRP lock" und die zusätzliche Meldung
    "Recovery is not seandroid enforcing"! Wenn ich das Handy versuche
    einzuschalten, dann erscheint der Bootbildschirm mit dem Samsung Logo
    für ca. 3 Sekunden, sofort danach fährt das Handy automatisch herunter.
    Das gleiche passiert, wenn ich versuche in das Recovery-Menü zu booten.
    Zudem hat das Smartphone ein Überhitzungsproblem, da es schon beim
    Öffnen mehrerer Apps schnell sehr heiß wird und die Applikationen
    automatisch geschlossen werden bzw. auf eine Applikation
    beschränkt/begrenzt wird. Daher erschien mir als einzige Möglichkeit,
    dass Handy per USB mit „Odin“ zu verbinden, um eine neue Firmenware zu
    „flashen“/aufzuspielen. So einfach wie es ist habe ich „Odin“ auf dem PC
    gestartet, das Handy in den „Download-Modus“ versetzt und per USB an
    den PC angeschlossen. Dann wartete ich auf die Meldung „added“. Leider
    habe ich vergebens darauf gewartet. Also hatte ich versucht mit
    verschiedenen Kabeln: Original Samsung Kabel, Multi-USB Kabel und auch
    andere Kabel von anderen Herstellern, passend zu meinem Handy, eine
    Verbindung herzustellen. Auch verschiedene USB-Ports hatte ich dabei
    probiert. Weiterhin leider ohne Erfolg. Nun entschied ich auch auf drei
    weiteren PCs und einen MAC das Handy per USB mit „Odin“ zu verbinden.
    Aber auch hier hatte nichts dergleichen funktioniert. Ich hatte außerdem
    im Geräte-Manager überprüft, ob das Handy dort irgendwo zu finden ist.
    Die Treiber wurden aktualisiert und auch über „Kies“ konnte keine
    Verbindung hergestellt werden. Nichts des ganzen hatte schlussendlich
    geholfen... Ich bin mir einzig nicht mehr sicher ob „USB-Debugging“
    aktiviert war oder nicht. Jedoch sollte dies meiner Meinung nach keine
    Auswirkung auf den „Download-Modus“ und der USB-Verbindung haben. Ich
    hoffe dort draußen ist jemand der mir bei meinem Problem behilflich sein
    kann. Aber auch über einen Tipp/Ratschlag würde ich mich freuen. Ich
    bitte darum Kommentare wie: „Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein“,
    „Du hast ja schon alles probiert“ oder „Dein Handy kannst du im Prinzip
    nur noch entsorgen“ zu unterlassen.


    Danke schon einmal im Voraus.


    Freundliche Grüße,
    Cossack007