Sync started

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey Leute,

      ich bin Student aus dem Bereich Elektrotechnik und habe jetzt durch viel Glück und Interesse ein Praktikumsplatz bekommen an dem ich etwas völlig anderes machen muss. Es geht um Android Entwicklung.

      Da mich dieses Thema sehr begeistert und wir an der Uni auch etwas mit Android Entwicklung zu tun hatten (MIT App Inventor) denke ich dass es genau das richtige für mich ist.

      Ich bin 24 Jahre jung und hoffe hier in der Community mich gut beteiligen zu können. Mein Wunsch ist es mal eine eigene, selbst geschriebene App auf dem Play Store zu veröffentlichen.

      Ich hoffe ich bekomme das hin und mir wird bei meiner großen Anzahl von Problemen und Fehlern die auf mich zukommen, hier vielleicht weitergeholfen. Derzeit beginne ich von 0 mit Java Programmierung und nutze alle Android Tutorials die ich in die Finger bekomme. Habt ihr noch besonders empfehlenswerte Tipps für Einsteiger?

      Viele Grüße
      Alex
    • Grüße Dich und willkommen bei uns!

      Quereinsteiger haben es natürlich immer etwas schwerer als gelernte oder studierte Programmierer, aber möglich ist alles!
      Wir helfen dir gern und ich bin optimistisch das du deine erste App bald fertig hast. Gibt es denn schon ein konkretes Problem was deine erste App lösen soll?
    • Hi und schonmal vielen Dank.

      Ja es gibt schon ein Problem undzwar möchte ich in meiner App gerne sehr viele Objekte erzeugen und diese auch ansprechen können (Farbe verändern o.ä.). Dabei handelt es sich so um etwa 500 Objekte, die alle auf einem Screen angezeigt werden sollen und eine eindeutige Objekt-ID aufweisen sollen.

      Das ist der Stand meiner App und auch der Grund weshalb ich mit dem App Inventor aufgehört habe.

      Wie kann man sowas am Besten realisieren? Hast du da einen Tipp damit ich weiß in welche Richtung ich mich einlesen kann?
    • Die App soll die Pegelstände der Flüsse Deutschlands anzeigen. Dabei soll jeder Fluss anklickbar sein um bestimmte Informationen anzuzeigen. Die Informationen zu den jeweiligen Flüssen soll sich die App aus einer Datenbank/Webservice holen.

      Wie kann ich die Flüsse am besten darstellen? Als Vektoren? Oder Grafiken? Beim ranzoomen sollten diese natürlich nicht zu sehr verpixeln.
    • Erstmal auch ein Willkommen von meiner Seite.
      Wenn du ganz neu bist würde ich dir empfehlen vlt erstmal ein Buch durch zu machen, als sich direkt reinzustürzen. Ein gutes Grundverständnis als Basis würde sicherlich gut tun.

      Ansonsten könnte ich dir bei deinem Vorhaben die library Rajawali empfehlen. Das ist ein 3d Framework.

      Viele Grüße und viel Spaß
      Falls du nach Feierabend noch manchmal etwas sinnvolles anschauen willst:

      Zum YouTube Kanal ^^
      [IMG:https://picload.org/image/rdacddrr/screenshot2016-10-06at18.53.49.png]-> Mobile App Development
      -> Smart Home / Connected Devices
    • Hi,

      auch von mir ein Herzliches Willkommen.
      Als moralische Unterstützung kann ich Dir nur sagen, ich bin auch Quereinsteiger und langsam bekomme ich es auch hin. Und ich hab nicht mal beruflich etwas damit zu tun. Und mir fällt das Lernen langsam schwerer ... Nur nicht die Geduld verlieren ^^ .

      Gruß Carsten
      Humor ist....wenn man trotzdem lacht :saint:
    • Hi,
      erst mal willkommen hier im Forum und viel Erfolg.
      Ich würde an Deiner Stelle github.com/osmdroid/osmdroid nutzen. Funktioniert "fast" wir Google Maps nur ohne die Google-Maps.

      Hier kannst Du dann mit Overlays die Wasserstände anzeigen. Habe das selbst noch nicht gemacht, sollte aber möglich sein. Die Doku ist sehr gut und das API ist leicht verständlich. Alternativ gibt es noch OpenStreetMap, aber das habe ich mir noch gar nicht angesehen.

      Gruß
      Michael