Erfahrung Projektmigration Android Studio -> Android Studio2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrung Projektmigration Android Studio -> Android Studio2

    Hi,

    Android Studio 2 ist nun im Stable Release Channel und ich frage mich, ob schon jemand erste Erfahrung mit dem Update gemacht hat - v.a. bezüglich der Migration bestehender Projekte.. Traten bei euch irgendwelche Problemchen auf, oder lief gleich alles wie gewohnt und man konnte einfach weiterarbeiten?

    Die Emulatoren sollen wohl "3 mal so schnell" sein aber müssen neu erzeugt werden, oder?

    VG Knutella :)
  • Die Features sind vielversprechend, aber hatte bis jetzt noch keine muse zu updaten.
    Was ich aber seltsam finde ist diese beschleunigung des emulators. Der emulator hängt ja im SDK, der hat eigentlich nichts mit android studio zutun. Inwiefern wurden die Beschleunigungen erreicht?

    hoffe gibt hier bald ein paar erfahrungsberichte :)
  • So endlich mal das Update auf meinem Laptop gemacht... Verlief soweit alles problemlos. Gradle benötigte anschließend noch ein Update um die neue Instan-Run-Funktion bzw. Life Update Funktion zu nutzen, welche im Run/Debug-Modus nicht immer eine kompett neue APK baut, sondern nur die Veränderungen im Code auf die Device schiebt.


    Facebamm schrieb:

    Ich hab problem beim Life update.
    Meist Updatet es nur die UI und nicht Code, bedeutet meist ein beenden der App und wieder neustart.
    Das kann ich bestätigen. Er sagt trotz Änderungen im Code nur "No changes to deploy". Nicht dass es mich im Moment stören würde - bin bisher auch gut ohne Instant Run ausgekommen.

    Der Emulator scheint auf meinem ollem Laptop tatsächlich etwas schneller zu starten und flüssiger zu laufen. Die App an der ich gerade bastel laggt dennoch ordentlich rum. Aber das ist wohl generell der Leistung meines alten Thinkpad x121e zuzuschreiben... und vielleicht auch meinen Coding-Skills :/ (Wobei die App auf einem 4Jahre alten Dual Core Tablet flüssig läuft)

    Da steht also einem Update auf der "echten" Maschine nichts mehr im Wege :)
  • kannst du definitiv. Gibt diverse wege den playstore auf emulatoren zu installieren. Von dort kannst du dann auch einen Benchmark installieren. Oder du lädst dir eine benchmark apk aus dem amazon store runter und installierst sie. Vielleicht gibt es auch open source benchmarks auf github, das wäre wohl der einfachste weg um solch einen test zu installieren.