Android 2.2 Froyo und MSSQL

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Android 2.2 Froyo und MSSQL

    Hallo,

    ich bin gerade dabei ein Projekt zu planen. Dabei müssen die Clients (Android Tablets) mit einer MSSQL Datenbank kommunizieren. Wie ich gelesen habe ist das relativ schwierig. Geht das nicht einfach wie unter normalen Java Programmen mit JDBC sql4.jar einbinden und fertig ?



    ist eine anbindung an eine MySQL einfacher ?

    Gruß

    Pascal

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _PASCAL_ ()

  • Also MySQL ist halt schwierig, weil du dann auf dem Device nen Server laufen lassen müsstest. Das wird also normalerweise nix werden. SQLite is das einfachste, weil darauf das ganze System aufgebaut ist. Wenn man MSSQL ohne Server laufen lassen kann (kenn mich damit nicht aus), sondern auch einfach aus einer Datei laden, dann kannst du jede beliebige Java Bibliothek, die das kann, auch auf Android benutzen.
    Gruß
    Thorsten
  • das verstehe ich jetzt nicht ganz ...

    natürlich läuft ein SQL Server Dienst auf einem Server welcher Netzwerkanbindung hat.

    Jetzt möchte ich gerne mit meiner App eine Abfrage auf diesem SQL Server durchführen.
    Es ist mir eigentlich jetzt relativ egal ob MSSQL oder MySQL ...

    es kann doch nicht sein dass es nicht geht mit Android.

    eine SQLite Datei wäre doof weil diese ja nur lokal zur Verfügung steht.
  • Öhm da in der Frage nix von kommunizieren mit einem Webserver stand, bin ich mal von rein lokal ausgegangen. Also du hast nen Webserver mit ner Datenbank? Dann muss der entsprechende Interfaces anbieten (SOAP/REST usw.), damit du drauf zugreifen kannst.
    Gruß
    Thorsten