Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 135.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Import?

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Hallo, wenn du mit Android Studio arbeitest kannst du mit der Tasten-Komi ALT+ENTER auf der jeweiligen Klasse dort alle Imports sehen (falls nur einer verfügbar ist, fügt er diesen direkt zu). Da spart man sich eine menge arbeit und muss max. bei mehreren gleichnamigen Klassen nochmal nachschauen.

  • Hallo, das Einfügen der Daten erfolgt wahrscheinlich asynchron und deshalb wird das Auslesen wahrscheinlich schneller ausgeführt als das einfügen. Eine Lösung wäre das du einfach nach jeden einfügen die Liste aktualisierst.

  • Hallo Cyphy, du kannst einen Intent-Filter in der Android-Manifest definieren. Damit taucht deine App in der Teilen-Funktion für Youtube auf (siehe: stackoverflow.com/a/11181817 ) Du bekommst aber wahrscheinlich nur den Youtube-Link von der App, keine Zeitangabe.

  • Hallo, ich würde das Ganze so machen: Du rufst ja im Webview die 192.168.8.1 auf. Wenn diese nicht erreicht werden kann, könnest du prüfen ob dein Wlan verbunden ist (stackoverflow.com/a/34904367). Ist das nicht der Falls kannst du entweder einen Button einbauen, oder direkt Wlan anschalten und Mobile-Daten ausmachen (stackoverflow.com/a/3931094). Dann den Webview neuladen und es sollte gehen Gegen einer kleinen Spende für etwas Bier, baue ich dir die App auch gerne und schicke dir anschließend …

  • Hallo Petra, der Webview ist immerhalb des "load_webview"-Layouts. Entsprechend kannst du erst nach dem Laden des Layouts auf dem Webview zugreifen. Ich habe dir mal einen Pull-Request geschickt: github.com/petra1/ContentDemoApp/pull/1

  • Webview | Cache

    Xcreen - - Android Language / Java

    Beitrag

    Du kannst max. die HTML Antworten Cachen. Für PHP braucht einen Interpreter und kann nicht auf Android ausgeführt werden.

  • Custom App Android Auto

    Xcreen - - Sonstiges

    Beitrag

    Hallo, du hast recht aktuell sind nur die APIs für Music und Messaging freigeben. Es gibt schon weitere APIs, die sind aber aktuell nur für "spezielle Partner" verfügbar (ich denke Autohersteller, haben hier schon Zugriff). HIir gibt es zum Beispiel schon einen Trick zum Mirroring, aber diese Apps werden wohl nicht im Playstore zugelassen. stackoverflow.com/questions/42…tom-app/42813321#42813321 Heißt eigentlich musst du noch warten, oder versuchen ein Partner zu werden. Aber ohne das eine größe…

  • Es sei noch kurz erwähnt, das du den Raspyberry am besten nur als Test oder Beta-Server nimmst. Selbst wenn der Raspberry genug Power hat um x Spiele gleichzeitig zu bewältigen, leidet der Flashspeicher vom Raspberry sehr bei vielen Verbindungen. Dieser kann dann mal schnell kaputt gehen, wenn man wirklich Traffic drauf hat. Aber generell kannst du ihn ja fürs Testen nutzen und falls es dann wirklich Produktiv geht, einen günstigen Server mit Node.Js mieten (im Rechenzentrum hättest du ja auch e…

  • Custom App Android Auto

    Xcreen - - Sonstiges

    Beitrag

    Hallo, generell gibt es für Programmier-Fragen keinen Support von Google. Dafür gibt es aber eine Dokumenation für Android-Auto: developer.android.com/training/cars Im Github gibt es auch ein paar Beispiel-Projekte: github.com/googlesamples/android-media-controller Da ihr ja schon eine App habt, sollte das ja eigentlich nichts neues für euch sein.

  • Hast du mal mit einem anderen Tool (z.B. Postman) mal getestet? Ich würde damit mal deinen Post-Request bauen und schauen, ob das ankommt und funktioniert. Zudem würde ich dir die Library OkHTTP noch empfehlen, das nimmt dir viel Arbeit für solche Requests ab.

  • TabLayout in Fragment vom Navigation View

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    In deinem Hauptfragment musst du einen Viewpager einbauen und den das Tablayout einbauen. Das ganze habe ich schon mal bei einer App gebraucht, das kannst du dir mal hier ansehen: github.com/Xcreen/RestSMS/blob…gments/AboutFragment.java github.com/Xcreen/RestSMS/blob…layout/fragment_about.xml Da steht eigentlich alles drin, wie ich das gelöst habe.

  • R.drawable. VS. SQLite

    Xcreen - - Datenbank-Entwicklung

    Beitrag

    Das ganze Bild in die Datenbank zu packen hat viele Nachteile. Die größten Nachteile: 1. Performance 2. Backups und Imports werden deutlich größer, was je nach Anwendung dann echt Probleme bereiten kann Deswegen packt man in einer Datenbank immer nur Referenzen rein. In seinem Fall würde halt der Drawable-Name sinnmachen, da er so direkt das richtige Bild anzeigen könnte.

  • R.drawable. VS. SQLite

    Xcreen - - Datenbank-Entwicklung

    Beitrag

    Nunja du speicherst ja aktuell Interger in deiner Datenbank. Du könntest (wenn möglich) statt die Integer auch die Bildnamen (z.B. example_image_0) speichern. Dann kannst du beim auslesen dadurch das passende Drawable bestimmt (mit dem Code, den ich dir gezeigt habe). Falls das nicht geht, muss du wohl dabei bleiben, wie du es jetzt machst. Dann würde ich aber ein Switch/Case verwenden anstatt die ganzen Else/If.

  • R.drawable. VS. SQLite

    Xcreen - - Datenbank-Entwicklung

    Beitrag

    Kannst du anstatt dem int den Bildnamen(string) speichern? Dann könntest du es so machen: Java-Quellcode (3 Zeilen)Beim Int wirst du wohl mappen müssen und dein if/else nutzen müssen.

  • Hallo, was genau an Daten möchtest du denn ablegen (Bilder, Videos, Datein)? Sollen die Datein zentral liegen oder jeder in sein eigenem Google Drive? Wenn sie zentral liegen sollen, würde ich dir S3 vom Amazon empfehlen. aws.amazon.com/de/s3/ Das ist genau für sowas da und kostet auch nicht viel. Anleitungen gibt es dafür auch sehr viele im Netz. (hier die von Amazon direkt: aws-amplify.github.io/docs/android/storage )

  • Bestehende App bearbeiten?

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Du kannst z.B. den APK Extractor nutzen. Zum decompilen gibts auch einen Webdienst: javadecompilers.com/apk

  • Bestehende App bearbeiten?

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Du meinst also eine bestehende App, wovon du keine Source-Code hast möchtest du bearbeiten? Dafür kannst du dir die APK von der App erstellen lassen (dafür gibt es Apps) und dann kannst du die APK decompilen. Das funktioniert mal mehr und mal gut. Jedoch wirst du nicht den genauen Source-Code und die Benennungen sehen. Das funktioniert ohne den Original Code einfach nicht. Mit dem decompilten Code kannst du dann "relativ" normal arbeiten (wie ein Android-Projekt halt). Ist jedoch alles sehr mühs…

  • Welche Daten lokal/offline speichern?

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Die Bilder würde ich lokal im App-Cache Ordner speichern. Dort kannst du eigentlich alles ablegen (bei zu wenig Gerätespeicher, räumt das System automatisch dort auf). Allerdings kannst du die Bilder dort nicht für z.B. eine Fotogalerie freigeben zum indexieren. developer.android.com/guide/to…ata-storage#filesInternal Ich würde nur eventuell den Dateinamen (z.B. [UUID].jpg) passend schreiben und in den Shared-Prefences (oder besser in eine Datenbank) mit den Eintrag verknüpfgen. Damit du die Zuo…

  • Ordner und Dateien erstellen

    Xcreen - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Hallo Greg, wie jogimuc schon sagte musst du die Permission abfragen. Siehe: developer.android.com/training/permissions/requesting developer.here.com/documentati…-android-permissions.html

  • Hast du schon mal Build->Clean Project ausgeführt bevor du compilet hast ? Zudem wird org.apache.xmlbeans ja schon iwo her eingebaut, dann lass es doch mal im Gradle weg und schaue was dann passiert.